Home     Zurück
Deutsche Wirtschaftsnachrichten | Novo Argumente - Aktuell | Novo Argumente - Rauchen

Es naht die Stunde der Wahrheit
02.12.2015

Zeig mir deine Freunde und ich sag dir, wer du bist.
Daß die USA mit den Golfstaaten paktieren, welche den IS unterstützen, ist kein Wunder, weil dieser ja auch von den USA protegiert wird. Daß einer der engsten Verbündeten Saudi-Arabien ist, verwundert auch nicht, da die selbsternannten „Wächter des Guten“ ebenfalls eine endlose Spur von Terror und Tod nach sich ziehen.

Ein neuer „Freund“ ist die Ukraine, in deren kriegslüsternen, faschistischen Sumpf Europa auf Verlangen der USA Milliarden versenkt, während gegenüber Rußland Sanktionen erhoben werden, die der europäischen Wirtschaft schaden. Aber was macht das schon, wenn dort für die USA eine „Stationierung von Atom- und anderen Massenvernichtungswaffen“ in Aussicht steht, um extern! einen „kleinen Atomkrieg“ zu führen.

Und erst die NATO-Freunde. Seit dem Ende des Kalten Krieges hat diese Organisation zwar ihre Daseinsberechtigung verloren, doch sie erfand sich auf Veranlassung der USA neu und agiert nun als Aggressionsbündnis. Nachdem es nicht gelungen ist, mittels Ukraine einen Krieg gegen Rußland vom Zaun zu brechen, soll der US-Rammbock nun in der Türkei in Stellung gebracht werden.

Ach ja, die Türkei, die seit Jahrzehnten radikalen Islamismus fördert, diesen mit Hasspredigern nach Europa exportiert, die Kurden vernichten will, dem IS als Rückzugsgebiet dient und dabei gleich das eine und das andere Waffen- und Ölgeschäft mit selbigem abwickelt, ist geradezu prädestiniert für die EU Mitgliedschaft.

Für die westlichen Medien, die dem irrsinnigen Treiben beipflichten und sich dabei in ihrer Hetze gegenüber Rußland überschlagen, während Verbrechen wie der türkische Abschuß eines russischen Kampfjets nicht einmal ansatzweise kritisiert werden, würden vermutlich selbst Karl Kraus die Worte fehlen, der einst schrieb: „Keinen Gedanken haben und ihn ausdrücken können – das macht den Journalisten.“ Denn was sie tun ist schlimmer: sie ersetzen den Mangel an Gedanken durch widerlichste Hasspropaganda. Nicht auszudenkenden wie die Reaktionen wären, wenn Rußland eine solche Tat „vollbracht“ hätte. Von dem Gezeter würde der Orkus erschüttert werden.

Und nun will auch noch jeder in Syrien mitmischen, um sich damit bei „Uncle Sam“ weiter „Liebkind“ zu machen.

Alle zusammen bilden eine unheilige Allianz, die an moralischer Verkommenheit nicht zu überbieten ist. Die USA, als Führer dieses Syndikats, gehen davon aus, ihr vernichtendes Werk unbegrenzt und selbst unbeschadet auf ewig fortführen zu können. Doch sie sind längst über dem Zenit. Unfähig zur Interpretation der Lage werden sie in absehbarer Zeit den Halys überschreiten und die erhoffte Möglichkeit, den Weltuntergang extern zu zelebrieren wird sich als Trugschluß erweisen.

Aus der Traum, vom „American way of life“, der für alle Länder, durch den er führte, ein schrecklicher Albtraum war. Denn „Ihr habt eure Herzen gemästet am Schlachttag." (Jakobus 5,5)

Aber womöglich wird die Welt ja ein weiteres Mal aus Trümmern neu geboren. Allerdings ist zu vermuten, das die Kulisse des Weißen Hauses dann fehlen wird.